Ranta, Sulho (1901–1960)

Sulho Veikko Juhani Ranta (* 15. August 1901 in Peräseinäjoki; † 5. Mai 1960 in Helsinki) war ein finnischer Komponist.

Ranta studierte bis 1924 am Musikinstitut Helsinki Komposition bei Erkki Melartin. 1926 setzte er seine Studien in Berlin, Wien (bei Arthur Willner, Franz Schreker und Joseph Marx), und Italien fort, 1930 in Berlin und Paris. Zurück in Finnland, wirkte er auch als Theaterleiter, Pädagoge und Musikkritiker. Von 1936 bis 1956 war er Vizerektor der Sibelius-Akademie. Zu seinen Schülern zählte Joonas Kokkonen. Bekannt wurde unter anderem sein biografisches Lexikon über Finnlands Komponisten (Suomen säveltäjiä), das er 1945 veröffentlichte.

Er komponierte vier Sinfonien, Konzerte und weitere Orchesterwerke, außerdem Chor-, Kammer- und Klaviermusik. In seinem Werk finden sich Einflüsse aus dem Impressionismus, aus der Volksmusik Finnlands und aus den Musikkulturen Chinas und Japans.

Download Ranta, Sulho (1901–1960) Katalog »

sortiert nach Name | Letzte Aktualisierung | Preis | Original Bestellung

Concertino II Op. 86

Concertino II Op. 86 | mehr Information
Dauer 7'00'' 50 Seiten

Fl. Solo / Vla Solo / Harfe Solo / Streicher



 


Japanska akvareller Op. 11

Japanska akvareller Op. 11 | mehr Information
14 Seiten

Flute + Violoncello + Soprano + Piano

1. Sensommar (Jozamni Karyu) 1'20''
2. Höstmåne (Oe no Chisato) 0'45''
3. Novemberfärger (Arivava no Narihira Ason) 0'45''
4. Fuji (Yamabe no Akihito) 1'00''



16.88 €


Pieni kiinalainen sarja Op. 26b

Pieni kiinalainen sarja Op. 26b | mehr Information
Dauer 4'10'' 8 Seiten

Fl. / Trgl. / Gong / Tamb. / Viol. I / Viol. II / Viol. III (Vla)

I. Aamulaulu 1'20''
II. Öinen huilu 1'20''
III. Piiritanssi 1'30''



25.00 €