Anderssén, Alfred (1887 – 1940)

Alfred Anderssén war ein finnischer Komponist. Die Eltern von Anderssén waren Johan Anderssén und Johanna Holmberg, die zuerst mit Emma Ahlskog und seit 1920 mit Karin Matilda Limnell verheiratet waren. Vor seinem Studium am Helsinki Music Institute erhielt Anderssén Klavierunterricht von Organist Alfred Lybäck. Anderssén unternahm auch Studienreisen nach Deutschland. Er leitete von 1911 bis 1913 den Chor und das Orchester in Pietarsaari, leitete von 1919 bis 1921 das Bataillon der Garde in Vaasa und war mehrmals als Regisseur tätig. als Kantororganist und Dirigent von Chor und Orchester. Er leitete von 1927 bis 1937 den Arbetets Vänner Chor und von 1929 bis 1937 das Schwedische Theater in Turku. Anderssén war von 1927 bis 1940 Musikkritiker von Åbo Underrättelser und trat auch als Pianist und Organist auf.

Anderssén wurde bereits 1928 für sein Kompositionskonzert in Helsinki ausgezeichnet. Außerdem wurden seine Werke im Ausland aufgeführt, beispielsweise in Stockholm und Köln. Er starb im Alter von 53 Jahren, genau wie neue Symphonien, Kantaten und Vokalmusik geplant waren.

Download Anderssén, Alfred (1887 – 1940) Katalog »

sortiert nach Name | Letzte Aktualisierung | Preis | Original Bestellung

Andante religioso

Andante religioso | mehr Information
Dauer 5'30'' 8 pages

aus Symphonie nr. 2 d Moll



5.40 €


Introduction e Fuge

Introduction e Fuge | mehr Information
Dauer 4'10'' 8 Seiten



5.40 €