Rheinberger, Josef Gabriel (1839–1901)

Joseph Rheinberger, vollständig Joseph Gabriel Rheinberger (* 17. März 1839 in Vaduz, Liechtenstein; † 25. November 1901 in München), deutscher Komponist und Lehrer, dessen Orgelsonaten zu den besten Werken des 19. Jahrhunderts gehören.

Rheinberger studierte Orgel in Vaduz und wurde im Alter von nur sieben Jahren Organist in der Pfarrkirche. Später studierte er in Feldkirch und München und wurde 1867 Professor für Orgel und Komposition am Münchner Konservatorium. Zu seinen Schülern gehörten Engelbert Humperdinck, Ermanno Wolf-Ferrari, Wilhelm Furtwängler sowie die amerikanischen Komponisten George W. Chadwick und Horatio Parker. Neben 20 Orgelsonaten schrieb er vier Opern und viel Kirchen- und Kammermusik. Er erhielt 1894 einen Adelstitel.

Download Rheinberger, Josef Gabriel (1839–1901) Katalog »


Stabat Mater Op. 138

Stabat Mater Op. 138 | mehr Information
Dauer 14'00'' 45 Seiten

Chor SATB / Streicher / Orgel



47.48 €