Paderewski, Ignace Jan (1860–1941)

Ignacy Jan Paderewski (18. November [O.S. 6. November] 1860 - 29. Juni 1941) war ein polnischer Pianist und Komponist, der Sprecher der polnischen Unabhängigkeit wurde. 1919 war er Premierminister und Außenminister der neuen Nation, während der er den Vertrag von Versailles unterzeichnete, der den Ersten Weltkrieg beendete.

Sein musikalischer Ruhm, der bei Konzertpublikum auf der ganzen Welt beliebt ist, eröffnete den Zugang zu Diplomatie und Medien, ebenso wie möglicherweise sein Status als Freimaurer und die gemeinnützige Arbeit seiner zweiten Frau, Helena Paderewska. Während des Ersten Weltkriegs befürwortete Paderewski ein unabhängiges Polen, auch in den Vereinigten Staaten, wo er sich mit Präsident Woodrow Wilson traf, der kam, um es zu unterstützen. Die Schaffung eines polnischen Staates wurde 1919 auf der Pariser Friedenskonferenz 1919 zu Wilsons vierzehn Punkten, was zum Vertrag von Versailles führte. Kurz nach seinem Rücktritt aus dem Amt nahm Paderewski seine Konzertkarriere wieder auf, um seine Finanzen wieder hereinzuholen, und besuchte danach, damals 1924, das damals politisch chaotische Polen selten.
 

Download Paderewski, Ignace Jan (1860–1941) Katalog »

sortiert nach Name | Letzte Aktualisierung | Preis | Original Bestellung

Elegie Op. 4

Elegie Op. 4 | mehr Information
4 Seiten



3.42 €


Au soir Op. 10 No 1

Au soir Op. 10 No 1 | mehr Information
Dauer 3'20'' 3 Seiten



3.42 €


Chant d´amour Op. 10 No 2

Chant d´amour Op. 10 No 2 | mehr Information
3 Seiten



3.42 €


Scherzino Op. 10 No 3

Scherzino Op. 10 No 3 | mehr Information
4 Seiten



3.42 €


Barcarolle Op. 10 No 4

Barcarolle Op. 10 No 4 | mehr Information
5 Seiten



3.42 €


Caprice Op. 10 No 5

Caprice Op. 10 No 5 | mehr Information
9 Seiten



5.70 €